ZWEITWAGEN:VERSICHERUNG Zweitwagen günstig versichern

Wie versichere ich meinen Zweitwagen möglichst günstig? Was für spezielle Zweitwagenversicherungen gibt es überhaupt? Wie kann ich bei der Versicherung meines Zweitwagens sparen, ohne dabei Abstriche in der Qualität machen zu müssen? Fragen, die jeden Tag zuhauf gestellt werden. In diesem Ratgeber finden Sie die passenden Antworten dazu.

HRE VORTEILE:

  • über 180 Kfz-Versicherungstarife im Vergleich!
  • echte Ersparnis von Versichrungsprämie durch Sonder-Rabatte!
  • Preisgarantie – die Preise von Versichrungsprämie stimmen garantiert!
  • Kfz Versicherungsvergleich ist kostenlos und unverbindlich
  • über 180 Kfz-Versicherungstarife im Vergleich!
  • echte Ersparnis von Versichrungsprämie durch Sonder-Rabatte!
  • Preisgarantie – die Preise von Versichrungsprämie stimmen garantiert!
  • Kfz Versicherungsvergleich ist kostenlos und unverbindlich!
 
 

Zweitwagen-Versicherung

5/5

Wie versichere ich meinen Zweitwagen möglichst günstig? Was für spezielle Zweitwagenversicherungen gibt es überhaupt? Wie kann ich bei der Versicherung meines Zweitwagens sparen, ohne dabei Abstriche in der Qualität machen zu müssen? Fragen, die jeden Tag zuhauf gestellt werden. In diesem Ratgeber finden Sie die passenden Antworten dazu.

Eine günstige Möglichkeit: Den Wagen einfach über die eigenen Eltern versichern

Einen Vorteil bietet die Zweitwagenversicherung vom Fleck weg: Wenn Sie bereits einen PKW versichert haben, wird der Beitrag für den zweiten Wagen in Ihrer KFZ-Versicherung in jedem Fall günstiger ausfallen. Natürlich bei konstant gleichbleibenden Leistungen seitens der Versicherung. Hier hat sich auch schon die erste Möglichkeit aufgetan, wo sich bares Geld sparen lässt: Haben Sie – zum Beispiels als Fahranfänger – noch kein Auto versichert? Dann sollten Sie die Möglichkeit in Betracht ziehen, Ihr Vehikel über Eltern, Verwandte oder Freunde zu versichern, es wird sich finanziell für Sie lohnen.

Tarifrechner ermitteln eine speziell zugeschnittene Zweitwagenversicherung für Jedermann

Wer diese Möglichkeit nicht in Betracht zieht, kann auf eine erprobte Art und Weise eine für sich passende Zweitwagenversicherung finden: Die Tarifrechner machen es möglich. Jede KFZ-Versicherung sowie viele Vergleichsseiten im Internet bieten diese sehr komfortable Methode an, sich eine preiswerte Versicherung für den Zweitwagen zuzulegen. Dank vieler, zielgerichteter Angaben berücksichtigen Tarifrechner die persönliche Situation der betreffenden Person und können somit speziell auf das Individuum zugeschnittene Angebote erstellen – im Idealfall natürlich mit guten Leistungen und äußerst günstig.

5/5
Versicherungen bieten oftmals von sich aus eine attraktive Zweitwagenversicherung an

In vielen Fällen kann jedoch auch ein noch schnellerer und praktischerer Weg beschritten werden. Versicherungen bieten ihren Kunden oftmals von sich aus eine attraktive Zweitwagenversicherung an. Denn Versicherungen sind sehr stark daran interessiert, Kunden mit möglichst vielen Produkten aus derselben Hand auszustatten und an sich zu binden. Neben dem Rabatt für den Zweitwagen reduziert sich parallel auch der Rabatt für die Schadensfreiheit kontinuierlich – natürlich nur, wenn man sich im Straßenverkehr nichts zu Schulden kommen lässt.

Zweitwagen versicherung infos

Wie für jedes Kraftfahrzeug ist auch für den Zweitwagen der Abschluss einer Kfz Haftpflicht Versicherung absolute Pflicht. Bei den Versicherungsgesellschaften werden in der Regel zwei Möglichkeiten angeboten, wie ein Zweitwagen versichert werden kann.

Die erste Versicherungsmöglichkeit ist die „normale“ Anmeldung des zweiten Autos bei einer Versicherung. Bei dieser Anmeldung wird der Zweitwagen in der Schadenfreiheitsklasse jedoch relativ hoch eingestuft. Das ist dann meist die Schadenfreiheitsklasse 1/2.

Eine andere Versicherungsmöglichkeit für den Zweitwagen besteht in der sogenannten Partnerregelung. Dieses Angebot können Sie bei den meisten Versicherungen wahrnehmen, wenn Ihr erstes Auto bereits bei der Kfz Versicherung angemeldet ist, bei der Sie auch den Zweitwagen anmelden möchten.

Bei der Kfz Versicherung durch die Partnerregelung ist die Einstufung in eine niedrigere Schadenfreiheitsklasse möglich. Manchmal wird der Zweitwagen in dieselbe Klasse eingestuft, wie der Erstwagen. Bei manchen Pkw Versicherungen werden jedoch für den Zweitwagen, der durch diese Partnerregelung versichert ist, einige Auflagen gemacht. So sind die Vergünstigungen, die für den Erstwagen eingeräumt werden, für den Zweitwagen nicht mehr gültig. Das können beispielweise Rabatte für ein Garagenfahrzeug sein. Natürlich muss eine Zweitwagenversicherung in Form der Partnerregelung meist bei der Versicherung abgeschlossen werden, bei der auch der erste Wagen versichert ist. Sollte diese Kfz Versicherung allerdings teuer sein, wird auch die Versicherung für den Zweitwagen nicht günstig ausfallen.

Wie teuer ist eine Kfz Versicherung für den Zweitwagen?

Einige Kriterien entscheiden darüber, wie teuer eine Kfz Versicherung für das Zweitauto werden kann. Viele Kfz Versicherungen haben die Einschränkung, dass Fahrer unter 25 Jahren bei der sogenannten „Partnerreglung“ das Fahrzeug nicht führen dürfen. Benutzen also nur Fahrer das Auto, die alle über 25 Jahre alt sind, kann der Versicherungstarif günstiger ausfallen. Ein zweiter, entscheidender Faktor ist die Schadenfreiheitsklasse des ersten Fahrzeugs, wenn man den Zweitwagen bei derselben Kfz Versicherung anmeldet, bei der auch der Erstwagen versichert ist. Ist man bereits mit dem ersten Auto in einer preisgünstigen Schadenfreiheitsklasse eingestuft, kann sich das positiv auf die Einstufung des zweiten Autos auswirken.

Am besten ist es, Sie wenden sich zuerst an den Versicherungsanbieter, bei dem Sie auch Ihr erstes Auto versichert haben. Fragen Sie nach Rabatten oder speziellen Versicherungsangeboten für Zweitwagen. Vielleicht werden Ihnen Angebote von Ihrer Kfz Versicherung unterbreitet. Ansonsten kann ein Kfz Versicherung Online Rechner weiterhelfen. Dort kann mit den persönlichen Angaben die günstigste Kfz Versicherung ganz unverbindlich errechnet werden.